Presse
16.03.2014, 15:24 Uhr
Verlängerung der Linie 7 bis Bonn
Antrag der CDU Bezirksfraktion zur Sitzung am 01. April kein Scherz

Auf Initiative der CDU soll die Verwaltung beauftragt werden, umgehend Gespräche mit dem Rhein-Sieg-Kreis sowie der Stadt Niederkassel und Troisdorf aufzunehmen.

Ziel sollte es sein, ALLE Möglichkeiten auszuloten, ob und wie eine rrh.

Schienenverbindung realisiert werden könnte.

Dabei sind auch Landes-, Bundes- und Europafördergelder für solch eine Maßnahme zu prüfen.

Außerdem ist eine Finanzkalkulation für die Fortführung der Linie 7 bis Porz-Langel zu erstellen.

Der Bezirksvertretung sowie dem Verkehrsausschuss ist zeitnah (2.

Jahreshälfte 2014) zu berichten.

Am 20. Februar 2014 fand ein interfraktionelles Gespräch auf Einladung der Verwaltung statt.

Dabei stand u.a. das Thema Linie 7 auf der Tagesordnung.

Auf Nachfrage wurde seitens der Verwaltung mitgeteilt, dass es keine Aussicht auf Verlängerung der Linie 7 über Zündorf hinaus und schon gar nicht bis nach Bonn geben wird.

Laut aktueller Presseverlautbarung denkt der Rhein-Sieg-Kreis jedoch auch laut über Möglichkeiten der rrh. Anbindung zwischen Köln und Bonn nach.

Diese Gelegenheit sollte man nicht ungenutzt lassen.


CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden CDU Porz
Angela Merkel CDU Fraktion im Rat der Stadt Köln Newsletter CDU Zündorf-Langel
Deutscher Bundestag Angela Merkel bei Facebook Anne Henk-Hollstein bei Facebook Karsten Möring MdB
© Anne Henk-Hollstein, LVR Stadt Köln, Porz, Porz-Langel, CDU Fraktion  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.80 sec. | 8330 Besucher