Neuigkeiten
06.02.2017, 11:00 Uhr
Prominenter Besuch im Krankenhaus Porz am Rhein
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe besucht Kooperatives Herzzentrum
Die Idee zu diesem Termin entstand im Mai 2015, als wir gemeinsam mit Prof. Dr. Marc Horlitz und seiner Frau auf dem Weg zur Eröffnung des Tanzbrunnens waren. Er erzählte von der geplanten Einrichtung eines dritten Linksherzkatheterplatzes im Porzer Krankenhaus und wir hatten spontan die Idee, den Gesundheitsminister zur Eröffnung einzuladen.
"Das klappt doch nie" - so lautete die erste spontane Reaktion, als wir den Gedanken mit dem einen oder anderen teilten.....
... im Gespräch mit KEC-Kapitän Mo Müller
"Das hätte ich nicht gedacht... - Respekt" - so ehrlich war dann die Reaktion des Beiratsvorsitzenden, als der Termin heute stattfand.
Man braucht aber einen langen Atem und manchmal hilft es zwischen Köln und Berlin auch, wenn man sich kennt und noch jemanden kennt, der einen kennt. Die nette Form des Klüngelns, wenn zwei etwas für einen dritten tun ;-)

Das Medienaufgebot war ziemlich groß und die Kardiologie im Porzer Krankenhaus hatte ein spannendes Programm für zahlreiche Gäste organisiert.

Das Kooperative Herzzentrum kann sich mit seinen Leistungen, aber auch mit seiner Ausstattung wirklich sehen lassen. Nicht umsonst hat es seinen Platz in der TOP-Krankenhausliste des FOCUS.

Weitere Infos unter www.khporz.de/

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden CDU Porz
Angela Merkel CDU Fraktion im Rat der Stadt Köln Newsletter CDU Zündorf-Langel
Deutscher Bundestag Angela Merkel bei Facebook Anne Henk-Hollstein bei Facebook Karsten Möring MdB
© Anne Henk-Hollstein, LVR Stadt Köln, Porz, Porz-Langel, CDU Fraktion  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec. | 91232 Besucher